//Sara Kulka: ‚Letzte Woche ging es mir sehr schlecht‘

Sara Kulka: ‚Letzte Woche ging es mir sehr schlecht‘

Bild von Sara Kulka

DE Deutsche Promis – Sara Kulka (31) hat sich wieder bei ihren Fans gemeldet. Die ehemalige ‚GNTM‘-Teilnehmerin hatte vor wenigen Monaten schockiert, als sie sich auf Instagram mit dem Geständnis meldete, Selbstmordgedanken zu haben und darüber nachzudenken, wie sie am liebsten sterben wolle. Jetzt hat sie ein Update gegeben.

Anerkennung und Liebe vermisst

Mittlerweile befindet sich Sara in einer psychischen Akutklinik. Zwar helfe ihr die Behandlung dort, doch in der vergangenen Woche sei es ihr sehr schlecht gegangen: „Was ich hier mache, ist nicht erholen, sondern viel an mir arbeiten, an meiner Kindheit, an den letzten Jahren. Ich hätte nie gedacht, dass es so hart ist, meine Kindheit aufzuarbeiten.“ Gleichzeitig tue es ihr gut, sich mit Fans auszutauschen und zu sehen, wie viel Unterstützung sie von tausenden Menschen erfahre: „Diese Aufmerksamkeit, diese Anerkennung und Liebe habe ich in meiner Kindheit vermisst und das habe ich durch Instagram bekommen.“

Sara Kulka hat die Notbremse gezogen

Viel länger könne Sara Kulka nicht auf Instagram weilen, denn sie müsse nun zum nächsten Therapiegespräch aufbrechen, verkündete sie. Sie habe zwar noch immer Angst, hege aber auch die Hoffnung, dass ihr der Aufenthalt und die Therapie helfen werde und dass sie bald wieder mit beiden Beinen fest im Leben stehen könne. Mit ihrer Depression und ihren Selbstmordgedanken war sie vor wenigen Monaten an die Öffentlichkeit gegangen, hatte erklärt, schon seit vielen Jahren darunter zu leiden. Für ihre beiden kleinen Töchter habe sie die Notbremse gezogen und sich professionelle Hilfe geholt. Ihre Fans halten derweil weiter zu Sara Kulka.

Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

2021-07-21T18:30:04+00:00Juli 21st, 2021|